Mandorla: Ebbe-Flut"Der Rhythmus hat etwas Zauberisches."

(Johann Wolfgang von Goethe)

Alles Lebendige in der Natur und im Menschen wird von Rhythmus getragen und sucht zwischen zwei Polen die Mitte: Tag und Nacht, Sommer und Winter, Ebbe und Flut, Einatmung und Ausatmung, Wachen und Schlafen, das rhythmische Pulsieren des Blutes, der unermüdliche Herzschlag, saugende und ziehende Kräfte des Organismus, u.v.m.

Sollen pflegende oder heilende Produkte für den Menschen hergestellt werden, muss der Prozess, der die Natursubstanz zur Wirkentfaltung bringt, auch ganz gezielt von Rhythmus getragen werden.

Mandorla: RhythmisierenJe nach Wirkstoff und Wirkungsrichtung wenden wir daher ganz konkrete rhythmische Prozesse an. Es gibt Wärme- und Kälteprozesse, Lichteinfluss und Dunkelheit in rhythmischer Abfolge, Bewegung und Ruhe, Morgenprozesse, Abendprozesse und Mittagsruhe und eine Vielzahl von unterschiedlichen Bewegungsprozesse. Der Rhythmus im Prozess öffnet die Natursubstanz für den Rhythmus im Menschen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.