Natürliche Körperpflege für Männer

Die Haut von Männern hat besondere Bedürfnisse!

Männer haben nach der Pubertät eine etwas andere Haut als Frauen und sollten sich daher auch anders pflegen. Spezielle Anforderungen aufgrund der stärkeren Körperbehaarung kommen hinzu.

MännerKosmetik people 2572128 960 720Natürliche Körperpflege für Männer

Männerhaut ist im Allgemeinen dicker, stärker versorgt mit hauteigenen Fetten und Eiweißen und nicht so empfindlich gegenüber Umwelteinflüssen wie die Haut von Frauen. Die Haut von Männern neigt jedoch eher zu Unreinheiten. Daher sollte bei der Pflege von Männerhaut der Fokus vor allem auf der Reinigung liegen. Naturgemäß steht bei den Männern die Rasur bzw. die Pflege des Bartes im Mittelpunkt.

Beim Duschen eincremen: echte Seifen sind ideal für Männer

Bei aller Liebe zu natürlichen Cremen und feinen Düften: letztendlich lieben es Männer doch unkompliziert. Was, wenn es möglich wäre beim Duschen, beim der Hände- und Gesichtswaschen die Haut gleichzeitig einzucremen und mit Feuchtigkeit zu versorgen? Mit der täglichen Verwendung einer >>handgemachten Pflanzenseife gelingt dieses Kunststück. Echte Seifen haben neben einer effizienten Reinigungswirkung auch eine zart rückfettende (durch den Überschuß an Pflanzenölen) und befeuchtende (durch das natürliche Glycerin) Wirkung. Die Haut wird gereinigt und gleichzeitig gepflegt.
>>Mandorla-Blog „Waschen mit Wasser und Seife – natürliche Körperreinigung“

Haarewaschen mit Seife unterstützt gesunden Haarwuchs

Ebenso eigenen sich Haarseifen zur Reinigung der Haare von normaler bis schuppiger Kopfhaut. Gerade für kurze Haare ist eine >>Haarseife das Haarwaschmittel der Wahl: aufschäumen, abspülen, fertig! Der grundlegend basische Charakter einer echten Seife unterstützt den Regenerationsprozess der Haarwurzel, entsäuert gleichzeitig die Kopfhaut und unterstützt so einen kräftigen und gesunden Haarwuchs. Übersäuerung durch Sport, Fleischkost, Kaffee und Stress ist neben einer hormonell-genetischen Disposition ein wesentlicher Faktor bei vorzeitigem Haarverlust. Durch die rückfeuchtende und cremige Wirkung einer handgemachten Seife wird die Kopfhaut glatter und ein Schuppenproblem verringert sich.
>>Mandorla-Blog „natürliche Haarreinigung“

Sanfte Hände trotz harter Arbeit

Bei trockenen und rauen Händen durch schwere Arbeit von Autoreparatur bis Erdarbeiten oder aber auch bei Extremsport im Freien eignet sich zur Handreinigung ebenfalls hervorragend eine handgemachte Seife wie die >>Techniker-Seife der manufaktur MANDORLA. Durch den feinen Peelingkörper werden die Hände gründlich sauber. Schmieröle, Fette, Lacke, Erde und sonstige Verunreinigungen können mühelos entfernt werden. Gleichzeitig wird die empfindliche Haut der strapazierten Hände befeuchtet und eingecremt. Eine Handcreme ist kein Thema mehr.

>>Film: die Techniker-Seife der manufaktur MANDORLA

Bart und Rasur – ein spezielles Männerthema

Die Nassrasur ist noch immer sehr beliebt und für die normale Männerhaut zu empfehlen. Vor der Rasur sollte das Gesicht warm mit Seife gewaschen werden – so werden Barthaare und Haut etwas weicher, Verletzungen seltener. Rasierschaum kann auch traditionell mit einer echten Pflanzenseife und einem Rasierpinsel hergestellt werden. Nach der Rasur empfiehlt es sich, ein hautberuhigendes Pflegeöl aufzutragen. Scharfe Rasierwässer können die Haut austrocknen. Das >>Propolisöl der manufaktur MANDORLA besänftigt die Gesichtshaut nach dem Rasieren und beugt Rötungen vor. Trockenrasur ist bei unreiner Haut zu bevorzugen, da zu Akne neigende Haut nicht zusätzlich verletzt werden sollte. Im Fall von Akne ist als Aftershafe-Öl neben dem >>Propolisöl auch das klärende >>Bergkristallöl zu empfehlen.

Körpergeruch natürlich bekämpfen

Sport, körperliche Arbeit, Sommerhitze – es gibt viele Gründe, warum Männer schwitzen. Doch Achtung! Auch Männer sollten die natürliche Schweißbildung nicht unterdrücken und auf Produkte mit Antitranspirantien verzichten. „Mann“ sollte also auch nur natürliche Deodorants ohne Antitranspirantien und Aluminiumsalze verwenden. Sprühen Sie lieber bei Bedarf auch tagsüber etwas Deodaorant nach, bevor Sie Deos mit starker Schweißhemmung benutzen! Das natürliche >>Deodorant der manufaktur MANDORLA ohne Aluminiumsalze hat sich bestens bewährt.

Leichte Cremes zur Hautpflege von Männern

Männer benötigen durch die andere Hautstruktur weniger Fett und Öl als Frauen. Wenn Männer durch die cremende Wirkung einer Naturseife (vgl. oben) kein Bedürfnis nach einer Gesichtscreme haben, so ist das auch in Ordnung. Verspüren Sie aber das Bedürfnis, die Haut einzucremen, so verwenden Sie besser ein leichtes Pflegeprodukt, das mehr Wasser als Öl beinhaltet – eine so genannte O/W-Creme. Insbesondere die Kombination mit hautbefeuchtender, hautberuhigender und regenerierender Aloe vera hat sich bewährt. Generell sollten Männer aber auf Nachtcremes verzichten. Gerade die männliche Haut muss sich in der Nacht ungestört reinigen und regenerieren können.
>>Mandorla Blog: Nachtpflege notwendig oder problematisch

Männerhaut bei extremen Belastungen

Natürlich sollte auch Männerhaut vor Sonne und Kälte speziell geschützt werden. Bitte auch hierfür ausschließlich auf naturkosmetische Produkte zurückgreifen!
>>Mandorla-Blog: Hautpflege im Winter

Weniger ist mehr – gerade Männer brauchen nicht viele Pflegeprodukte

Eine natürliche Körperreinigung und Hautpflege für Männer ist einfach, unkompliziert und kostengünstig. Allerdings sollten die Eigenarten von Männerhaut und der besondere Pflegebedarf berücksichtigt werden. Handgemachte Pflanzenseifen für die Reinigung von Haut und Haar, bei Bedarf leichte Cremes zur Gesichtspflege und eine natürliche Bartpflege – mehr braucht „Mann“ eigentlich nicht.

Autor: Frau Mag. pharm. Alba Steinlechner

weiterführende Literatur, Quellen:

Was unterscheidet Männerhaut von Frauenhaut? Fachverlag Gesundheit und Medizin GmbH & Co. KG, Nürnberg, Quelle: http://www.ratgeber-hautgesundheit.de/haut/maenner-und-frauenhaut/

Jean Artignan (2017): Alles über den Bart: Auswahl, Rasur, Pflege. Stiebner Verlag, Grünwald, Deutschland

 

zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.